Loading

Und sie lohnt sich doch

placeholder article image
Manche Therapieformen wollen heute vom Unbewussten (Symbolbild) nichts mehr wissen

Foto: Ute Mahler/Ostkreuz

Die Freud’sche Originalversion der Psychoanalyse sei den gegenwärtigen Verhältnissen nicht mehr gewachsen. Zu diesem Schluss kommt Sophie Dannenberg in einem Artikel für den Cicero, nicht ohne Sympathie für Mann und Werk. Sie zitiert unter anderem den Historiker Anthony D. Kauder, der den berühmt-berüchtigten „Ödipus“-Komplex eher für einen Mythos und ein Reflexionsmodell hält, bleibt letztlich aber dabei, dass von der Psyche heute nur in Form eines objektivierbaren Gegenstands gesprochen werden kann. Sowohl im Hinblick auf die Theorie als auf die Behandlungsmethode.

Nun hat Sophie Dannenberg mit ihrer Einschätzung der gegenwärtigen Entwicklung der „Seele“ als eines zuneh…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.