Loading

Echte Frauen nicht gewünscht

placeholder issue title image
Hände hoch, dies das – beim „Tatort“ ändert sich wenig

Foto: Imago Images/Photocase

Von wegen Lena Odenthal: In der gehobenen Polizeilaufbahn stagniert der Frauenanteil bei mageren zehn Prozent, Kriminalhauptkommissarinnen sind ein rares Gut. In der Fernsehfiktion sieht es anders aus, da ist zumindest die Quote Vorbild: Fast 50 Prozent der Tatortermittler*innen sind weiblich. Außerdem sind sie oft jünger als 40; wiegen (geschätzt) unter 60 Kilo; bis auf eine Ausnahme (Florence Kasumba als Anaïs Schmitz) tragen sie die Haare (mittel)lang und frisch geföhnt; und im Gegensatz zu der wirklichen Welt, in der circa 63 Prozent der Erwachsenen mit Fehlsichtigkeit geschlagen sind, brauchen sie keine Brille (vielleicht benutzen sie heimlich Kontaktlinsen). Diesen Sonntag, am 18. August, e…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.