Loading

Greenrock statt Blackrock

Ein heißer Herbst steht bevor. Die deutsche Wirtschaft steckt in einer Rezession. Der Ökonom Heiner Flassbeck sieht deren Beginn bereits 2017. Verschärft wird die Lage durch die schleichende Krise der Volksparteien, den Aufstieg der AfD und die Agonie der GroKo.

Die Grünen aber sind guter Dinge. Ihr Chef Robert Habeck sagte am Montag, die Grünen seien „quasi Regierungspartei im Wartestand“. Grünen-Chefin Annalena Baerbock redet von deutscher „Weltpolitik“ am Persischen Golf. Die Grünen inszenieren sich lustvoll als überparteiliche Staatspartei, die alle Gesellschaftsgruppen für ein großes nationales Projekt zusammenschweißt. Die Grünen-Spitze macht den Kaiser Wilhelm: Wir kennen keine Parteien mehr, wir kennen nur noch Klimaschutz.

Das grüne Hoch bewirkt, dass sich die Regierungsparteie…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.