Loading

Meerherzen

Als der Nachmittag des zweiten August sich dem Ende zuneigt, trifft im sizilianischen Hafen Sant’Agata di Militello eine Flottille aus weißen Fischerbooten ein. Eine Blaskapelle fängt an zu spielen. Am Kai versammelt sich eine Festtagsgesellschaft. Ein Wagen mit einer Statue der Jungfrau Maria wird in einer Prozession zum Hafen geleitet und auf eines der festlich geschmückten Schiffe geladen. Nach einigen Worten des Priesters, Liedern und Gebeten tuckert das Boot samt goldenem Heiligenschein in die Bucht hinaus. Die Madonna schwebt in dem alljährlichen Ritual zur Segnung der Ernte über die Wellen, andere Boote schließen sich an. Die blinkenden Lichter der Meeresprozession sind vom Hafen aus im Sonnenuntergang zu sehen.

Vorhang des Todes

Während die Augen der Menge auf die Madonna gerich…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.