Loading

Trotzdem ein Erfolg

placeholder article image
Manchmal ist der Minimalkonsens gar nicht so fern

Foto: Ina Fassbender/AFP/Getty Images

Bücher über Corona haben zurzeit Konjunktur – zumindest auf den Büchertischen der Buchhandlungen. Gekauft werden die meisten eher zurückhaltend, zu groß ist die Überflutung des Themas in den Medien in den letzten vier Monaten. Als jedoch der Titel Corona Fehlalarm? von Karina Reiss und Sucharit Bhakdi am 22. Juni erschien, war dies anders. Rasch ging die Information viral. „Die Leser überhäuften den Handel mit Bestellungen“, sagt Maria Schlager vom Goldegg Verlag aus Wien. Wie üblich wurde der Buchhandel auch vom Vertrieb des Verlags informiert. Eine Woche nach Erscheinen war der Titel bereits auf Platz 5 Sachbuch in der Amazon-Bestsellerliste, eine Woche später auf Platz 1, aktuell steht er …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.