Loading

Alles Event, alles egal

placeholder article image
Vielleicht noch ein Foto auf Instagram posten und gut ist

Foto [M.]: Hulton Archive/Getty Images

Arnold ist alles gleich egal. Oder: Ihm ist alles gleich wichtig. Je nach Lesart. Terroranschläge, Kiffen, Casual Sex, irgendein Ausschlag auf dem Körper, Partys, Demonstrationen, ein Stromausfall in der ganzen Stadt. Ein Artischockenfestival! Arnold, der Hauptprotagonist aus Marius Goldhorns großartigem Debütroman Park ist Mitte 20 und sein Leben ist eher ein passives Existieren als ein aktives Gestalten des Selbst und der Umgebung.

Arnold klickt und scrollt und wischt sich durchs Internet und durch den Alltag, landet irgendwann bei den absurdesten Themen und vergisst alles recht schnell wieder. Die Gewichtung der Themen spielt längst keine Rolle mehr. Arnold ist emotional abgestumpf…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.