Loading

Weil wir mitspielen

placeholder article image
Neymar lässt sich im Pariser Prinzenpark von den Fans feiern - vielleicht ist dies der Ursprung des Problems? Foto: Jaques Demarthon/Getty Images

Fußball wird immer teurer. Die 220 Millionen Euro für Neymar da Silva Santos Júnior, kurz Neymar, sind ja nur der Abschlag, der an den Fußballverein Barcelona gezahlt wird. Gehalt, Beraterhonorare, Steuern et cetera werden noch einmal 500 Millionen bis eine Milliarde betragen, wie man begründet schätzen kann. Rechnen wir in toto eine Milliarde. Die Frage aber, die alle beunruhigt – wie kann ein Spieler so viel wert sein? –, ist definitiv beantwortet: Ja, er kann, denn so viel wurde gezahlt.

Spieler wie Neymar sind Stars – wie in der Musikbranche, im Film et cetera. Hier wird ganz anders gerechnet als im mühsamen Arbeitsleben. Der Paris…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.