Loading

Perfektes Nahrungsmittel

Symbol der Fruchtbarkeit? Symbol des Lebens? Nein, lecker Frühstückchen. Guillotiniert und mit einer Prise Salz gewürzt, steht das Ei frühmorgens dottergelb auf Millionen Tischen. Zum Start in den Tag gehört es wie das Bettenlüften und Zähneputzen. Selbst chronische Muffelköpfe lächeln milde, wenn ihnen das Protein schlonzig über den Gaumen rutscht. Eier schmecken wunderbar und machen ein angenehm cremiges Mundgefühl. Die Deutschen lieben Eier, sie verputzten im Jahr 2016 pro Kopf genau 235 Stück, drei mehr als 2015. Das ist im Vergleich zum Mexikaner, der als Weltmeister 350 Eier weglöffelt, noch ziemlich moderat.

Eier sind ein universales Lebensmittel, sie werden weltweit geschätzt: gesund, billig, stets vorrätig. Global wurden zuletzt 69,8 Millionen Tonnen Eier im Jahr produziert. In…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.