Loading

Fast könnte man ihn gut finden

placeholder article image
Christian Lindner spricht den situativ verantwortungsethischen und leicht zynischen Menschen in uns an Bild: Axel Schmidt/Getty Images

Bei Moral geht es ums große Ganze. So ähnlich hat es Niklas Luhmann formuliert. Für einen Politiker ist die Moral so gefährlich wie unverzichtbar. Jetzt hat der Vorsitzende der FDP ein Interview gegeben. Auf Mallorca. Es ist ein sehr langes Interview geworden, in dem Christian Lindner über vieles spricht. Doch nur, was er am Ende sagt, bleibt hängen: Dass man anders mit Russland umgehen müsse. Neu denken muss, um Putin den Raum zu geben, „ohne Gesichtsverlust seine Politik“ zu korrigieren. Dazu gehöre – Lindner bezeichnet es selbst als „Tabubruch“ – die Annexion der Krim als „dauerhaftes Provisorium“ ansehen zu müssen. Paukenschlag, medialer Aufs…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.