Loading

Steak sucht Bulette

placeholder article image
Fleischbeschau beim Freitag: Show me your meatface! Foto: der Freitag

Auf Tinder war ich noch nie. Das Einzige, was ich darüber weiß, ist, dass dort Gesichter nach „Gefällt“ oder „Gefällt nicht“ sortiert werden können, durch ein Wischen nach rechts oder links auf dem Smartphone. Es ist extrem einfach, das doof zu finden. Im Vergleich zu anderen Internetportalen, auf denen die User neben ihrem Profilbild zumindest noch ihre Lieblingsbands oder -urlaubsorte angeben können, bevor sie sich in den Sympathiewettbewerb begeben, ist die Tinder-App an Oberflächlichkeit wohl kaum zu überbieten.

Das finden jetzt auch die Macher von meatface.me: Sie bieten Menschen an, Selfies auf die gleichnamige Webseite hochzuladen. Mitten auf das Gesicht wird dann ein grafisches Steak geklatscht. Das de…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.