Loading

Die Kunst des Nettseins

placeholder article image
Jason Sudeikis als „Ted Lasso“

Foto: Apple TV+

Irgendwann musste es so weit kommen: Nach Jahren, in denen das Interesse ganz den fluchenden, mordenden oder drogendealenden Anti-Helden galt, gibt es plötzlich wieder einen positiven Helden, den alle mögen. Sein Name ist Ted Lasso und seine Renaissance findet passenderweise beim Sparten-Streaminganbieter AppleTV+ statt. Dessen Abonnenten-Zahlen sind offenbar so niedrig, dass es dem Tech-Konzern peinlich ist, sie zuzugeben. Aber vielleicht wird sich das im September ändern, wenn bei der Vergabe der Emmys eben jener Ted Lasso und die nach ihm benannte Show gute Chancen haben, von zwanzig Nominierungen – ein Rekord für eine Serie nach der ersten Staffel – den einen oder anderen Award auch zu bekommen.

Die Schattenexistenz bei einem Anb…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.