Loading

Zukunft nur mit Hippies

Ui, das wird hoffentlich die Geschichte eines produktiven Irrtums. Als ich vorschlug, den Künstler Thomas Hirschhorn für unsere Serie „Wer bringt die Zukunft?“ vorzustellen, habe ich nicht nachgedacht. Ich stand unter dem Eindruck von Hirschhorns letzter „Arbeit“ (verhasstes Wort, das auf seine Kunst aber zuzutreffen scheint), der Robert-Walser-Skulptur in Biel. Die Skulptur bedeckte drei Monate den Bahnhofsplatz dieser zweisprachigen Stadt in der Schweiz; ein Gebilde aus Paletten und Sperrholzplatten, begehbar, mit Bühne und Schuppen und Brücken und Treppen, verschachtelt, das Holz mit Sprüchen und Zitaten verziert. Menschen hielten Vorträge, hörten zu, lasen Bücher des in Biel aufgewachsenen Schriftstellers Robert Walser oder hingen einfach rum.

Das Ganze wirkte, als hätte Joseph Beuys…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.