Loading

Möglichkeitssinn!

Ist die Demokratie, die wir haben, in der Krise? Durch den von Gudrun Hentges herausgegebenen Sammelband erfahren wir, wie sich die deutsche und österreichische Politikwissenschaft mit der Frage auseinandersetzt. Zwei Krisendiagnosen gibt es, die eigentlich recht verschieden sind, obwohl man sie auch als zwei Seiten desselben auffassen kann. Die eine Diagnose geht von der ökonomischen Krise aus, die andere von der Frage, was es mit dem Rechtspopulismus auf sich hat. Verhalten sie sich wie „Basis und Überbau“ zueinander?

Wie in Westeuropa die ökonomische Krise 2008 ff. zur Schwächung der Legislative und Stärkung der Exekutive führte, hat Felix Sassmannshausen anschaulich dargestellt. Die niederländische Regierung zum Beispiel musste unter hohem Zeitdruck einen „hochkomplexen Deal“ mit ein…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.