Loading

Geteilter Müll ist vielfacher Müll

placeholder article image
Mehrwegmüll der Mobilitätswende

Foto: Imago Images/Snapshot

Ich weiß, man soll die guten alten Zeiten nicht glorifizieren, aber ich bin jetzt langsam in einem Alter, in dem man das ab und an mal machen muss. Zum Beispiel, wenn ich nach der Arbeit, am Feierabend zu Hause, auf meinem Fensterbrett lehne, auf meine Straße runterschaue – und mich über E-Roller, Jump-Bikes und anderen Leihfahrräderschrott aufrege. Da stehe ich dann und denke, ach, war das schön, als die Start-ups und Tech-Unternehmen nur unser Internet, unsere Smartphones und iPads vollgemüllt haben und nicht auch noch meine Straße und die ganze Stadt.

Meine Straße ist nicht mal besonders groß, in Sichtweite meines Fensters stehen fünf E-Roller – jeweils zwei davon als Paare abgestellt, einer liegt einfach so umgekipp…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.