Loading

Ein Asteroid landet

Dass dieser Tag kommen würde, hatte ich immer vage gehofft seit den frühen neunziger Jahren, seit den seltsam verstaubten Tagen des Skandinavistikstudiums in Göttingen. Geistige Überforderung hatte es nicht zu bieten, und mit Überraschungen war nicht zu rechnen: Der einzige Prof des Skandinavischen Seminars hielt Vorlesungen über Romane, die er seit den Siebzigern nicht mehr gelesen hatte und die sich in der Zwischenzeit in seiner Erinnerung verbogen und verformt hatten, was man beim Gegenlesen schnell feststellen konnte. Der Altnordist brachte uns mit brachialer Begeisterung ein Altnordisch bei, das auffallend bayerisch daherrumpelte, und wartete auf einen Ruf, der nie kam. Manchmal versuchten sie uns die Errungenschaften auch der kleineren skandinavischen Literaturen näherzubringen, L…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.