Loading

Das Wunder von Boston

Im deutschen Linearfernsehen ist sie noch die erdrückende Norm, anderswo gibt es sie nur noch als Nostalgie-Veranstaltung: die „Cop-Show“, eine Serie, die sich, um es mal ganz nüchtern auszudrücken, um Polizeiarbeit dreht. In ihrer abgeschmacktesten Form lösen witzelnde Kommissare Fälle, die unwahrscheinlich und unrealistisch sein müssen, um überhaupt noch Spannung zu erzeugen. In ihrer besten Form aber kann die „Cop-Show“ eine ganze Gesellschaft an ihrer Nahtstelle auf den Punkt bringen. David Simons The Wire ist das bis heute unerreichte, glorreiche Beispiel für Letzteres. Vordergründig eine Show über den langwierigen Kampf eines Polizei-Squads gegen die hydra-mäßig nachwachsenden Köpfe der Drogenmafia, in Wahrheit aber ein scharf beobachtetes Porträt einer amerikanischen Stadt und ih…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.