Loading

Wolf unter Wölfen

placeholder article image
Alles offen: Die USA gegen China, die EU und den Rest der Welt

Foto: Scott Olson/Getty Images

Fast unbemerkt ob Donald Trumps Helsinki-Spektakel haben die EU-Spitzenleute Juncker und Tusk beim Gipfel Mitte Juli mit Chinas Premier Li Keqiang eine WTO-Reformgruppe ins Leben gerufen. Die Welthandelsorganisation, 1995 gegründet, hat es in 15 Jahren nicht vermocht, Verhandlungen über die Doha-Entwicklungsagenda abzuschließen. Geredet über eine Reform der WTO-Regeln wird seit Jahren, geschehen ist wenig, nicht zuletzt dank der ungebrochenen Dominanz der reichen Welthandelsländer des globalen Nordens. Nun kommt der Schulterschluss der Europäer mit China in einer Zeit zustande, da Trump einen Mehrfrontenkrieg im Welthandel führt. Die USA gegen China, die EU und den Rest der Welt, die zu…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.