Loading

„Andere Welt“

Die Zahl der Väter, die in Deutschland nicht nur für ein paar Wochen in Elternzeit gehen, ist immer noch sehr niedrig. Der Philosoph Leander Scholz hat sich eineinhalb Jahre lang aus dem Berufsleben verabschiedet und einschneidende Erfahrungen gemacht, die vielen Frauen nicht fremd sind.

der Freitag: Sie sind ein Kind der No-Future-Generation, was für ein Mensch waren Sie da?

Leander Scholz: Da war die ökologische Krise, die Angst vor dem Atomkrieg, und ich war damals in der Friedensbewegung. Sozialisiert wurde ich aber eher über New Wave. Aber kein Zukunftsgefühl zu haben, war damals tatsächlich stark prägend. Die apokalyptische Faszination der Achtziger hat auch etwas freigesetzt. Es war irgendwie befreiend, keine Zukunft zu haben.

Als Ihre Frau schwanger wurde, bekamen Sie eine ander…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.