Loading

Motorschaden

placeholder article image
Immer wenn es mal nicht so lief, konnte die Autobranche auf politische Unterstützung bauen Foto: Sean Gallup/Getty Images

Der Autogipfel wollte Probleme lösen. Die Skandale der letzten Zeit gingen aber nicht unter die Haut der Verursacher des politisch-automobilen Komplexes aus Wirtschaft und Politik. Im sogenannten „Nationalen Forum Diesel“ stand der Super-GAU der Autoindustrie auf der Tagesordnung: Abgasbetrug, geschönte Verbrauchsangaben, mutmaßliche Kartellverstöße. Wie war das alles möglich? Warum konnten die Akteure trotz früher Warnhinweise einfach weitermachen? Warum hat auch der Autogipfel die Probleme nur vor sich hergeschoben und nicht etwa gelöst?

Die Erzählung der Autoindustrie

Es ist ein Teil der Antwort, dass sie sich allzu leicht hinter technischen Details verste…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.