Loading

Der Spekulantenschreck

Am 13. Juni 2015, kurz nach ihrer Vereidigung als Bürgermeisterin Barcelonas, offenbarte Ada Colau, Gründerin der Bürgerplattform Barcelona en Comú, in kleiner Runde, die ersten Tage im Amt seien recht schwer gewesen. „Wir fühlten uns im Rathaus wie Eindringlinge. Als wir die Mitarbeiter zusammenriefen, um uns ihre Probleme und Forderungen anzuhören, waren die sehr überrascht. Das hatte zuvor keine Stadtregierung getan. Dass ich an meinem ersten Amtstag persönlich eine Zwangsräumung im Arbeiterbezirk Nou Barris verhinderte, löste sofort Kritik aus. Sobald wir strukturelle Veränderungen anstoßen, wird es richtig hart. Es gilt das Prinzip, wir werden uns nur dann durchsetzen, wenn wir uns nicht in den Institutionen verbunkern, sondern die Politik für die Menschen öffnen.“

Zwei Jahre späte…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.