Loading

„Schämt euch niemals!“

placeholder article image
Noch nie war die Pride-Parade in Budapest so groß – die Stimmung ist ausgelassen, aber nicht optimistisch

Fotos [M]: AFP/Getty Images

Die beiden 17-jährigen Mädchen sprechen wohl stellvertretend für alle hier: „Wir wollen Spaß haben, aber auch protestieren!“ Mehr als 30.000 Menschen sind am Samstag zur Budapest Pride gekommen, dem Höhepunkt des seit 1997 jährlich stattfindenden LGBT+-Festivals. Die Parade war heuer brisanter denn je, schürt die Regierung ja immer mehr homophobe Ressentiments und setzt Transgeschlechtlichkeit mit Pädophilie gleich. „Eine Schande“, nannte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen das umstrittene neue Gesetz, das die Zurschaustellung von „LGBT-Inhalten“ vor Minderjährigen unter Strafe stellt. Filme wie Harry Potter dürfen seither nicht mehr ta…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.