Loading

Kochen mit denen, die andere etepetete fanden

placeholder article image
Bei „alfredissmio!“ ging es Biolek um das gemeinsame Genießen mit starken Charakteren – wie zum Beispiel Alice Schwarzer

Bild: WDR/Herby Sachs

Es gibt eine Folge von alfredissimo!, da hat Alfred Biolek Blixa Bargeld zu Gast. Dass der Frontmann der Einstürzenden Neubauten im Fernsehen am Herd steht, ist eine Sensation. Nicht nur das T-Shirt und die Augenlider sind schwarz, sondern auch das Risotto – ein Tintenfischrisotto mit Tinte. Und Bargeld rührt und rührt und hat nur Augen für den schwarzen Reisbrei, mit dessen unappetitlichem Aussehen Kamera und Licht etwas Probleme haben. Auch der Moderator: Biolek stellt eine Frage nach der anderen, auf die Bargeld nicht oder nur einsilbig antwortet und dann irgendwann sagt: Das mit dem Reden gehe gerade schwer, er sei doch da, um zu koch…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.