Loading

Brüchige Männlichkeit

placeholder article image
Matthias & Maxime ist weniger eine Liebesgeschichte zwischen zwei Männern als ein Film über jene heteronormativen Rollenbilder, die dem Ausleben solcher Gefühle im Weg stehen

Foto: Pro-Fun Media

Solch eine Szene kennt man aus vielen Coming-of-Age-Filmen: ein Landhaus in idyllischer Kulisse, junge Menschen, die ausgelassen feiern. Der wohlhabende Rivette (Pier-Luc Funk) hat eine Gruppe von Schulfreunden eingeladen. Auf dem Sofa wird die Bong herumgereicht, es gibt Rangeleien und Gegröle. Bloß dass die Männer hier keine Teenager mehr sind, sondern auf ihren 30. Geburtstag zugehen. „Cool kids stuck in the past“, heißt es in dem Arcade-Fire-Song, der im Film läuft.

Auch die Kindheitsfreunde Matthias (Gabriel D’Almeida Freitas) und Maxime (Xavier Dolan) sind aus alter Verbundenhei…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.