Loading

Mit Vorsicht zu genießen

placeholder article image
Die Science-Fiction-Dystopien holen uns erscheckend schnell ein

Foto: United Archives/Imago

Der Killerroboter ist eine klassische Figur der Science-Fiction. Nun schickt er sich an, aus dem Reich der Fiktion in die Wirklichkeit einzutreten. Denn die rasanten Entwicklungsfortschritte im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) rücken die Herstellung und den Einsatz von autonom agierenden Waffensystemen immer näher. Die Vorteile liegen auf der Hand: Roboter sind belastbarer als Menschen. Ihr Einsatz verspricht im Vergleich kostengünstiger zu sein. Außerdem schont man das Leben der eigenen Soldaten.

Jüngst hat die britische Regierung bekannt gegeben, bis 2025 einen unbemannt fliegenden Kampfjet namens Tempest entwickeln zu wollen. Die Öffentlichkeit beruhigt man mit der Versicherung, die…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.