Loading

2014: Die Anderen

Seinerzeit gab es in Spanien Alltagsgespräche, die sich womöglich oft wiederholten. In La Marina de Port, einem Arbeiterquartier in Barcelona, hörten sie sich so an: Der eine Bewohner klagte über eine schlecht bezahlte Arbeit, über eine Hypothek, die er nur knapp bedienen könne, und über die Perspektivlosigkeit seiner Kinder. Der Nachbar teilte diese Sorgen, hielt aber entgegen: „Es gibt doch jetzt diese neue Partei Podemos und diesen Pferdezopf – Pablo Iglesias heißt er. Der setzt sich richtig für uns ein. Podemos wird den Mächtigen die Leviten lesen. Du wirst sehen, die werden etwas in Bewegung bringen.“

Im Sommer 2014 wirkte Podemos (zu deutsch: „Wir können“) fast wie ein Allheilmittel gegen soziale Depression und die Wirtschaftskrise, die eine Arbeitslosigkeit von 30 Prozent ausgelö…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.