Loading

Unter Chinas Knute

In den Augen der chinesischen Regierung war Nathan Law auf dem besten Wege, ein vorbildlicher Bürger Hongkongs zu werden. Law wurde 1993 in Shenzhen, Guangdong, China geboren. Shenzhen liegt im Süden der Provinz und grenzt südlich an die Sonderverwaltungszone Hongkong an. Die Megacity mit ihren 13 Millionen Einwohnern ist eine Sonderwirtschaftszone. Früher war die Planstadt einmal ein kleines Fischerdorf, heute gehört sie zu den am schnellsten wachsenden Großstädten Chinas der letzten drei Jahrzehnte.

Mit sechs Jahren geht Nathan Law mit seiner Mutter nach Hongkong, sein Vater stammt von dort. Er wächst in einer apolitischen Familie im staatlichen Wohnungsbau auf, die Eltern sind Arbeiter. Law besucht eine pekingfreundliche Sekundarschule, an der die Lehrer nie ein schlechtes Wort über …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.