Loading

Rot für Recep

placeholder issue title image
Würde dieser Mann sein Land gar in einen Bürgerkrieg schlittern lassen? Foto: Ozan Kose/AFP/Getty Images

Drei Zahlen zeigen, wo sich die Türkei ein Jahr nach dem Putschversuch und der Ausrufung des Ausnahmezustands befindet: 145.711 Menschen, die aus dem Staatsdienst entlassen wurden; Universitätsprofessoren, Lehrer, Polizisten, Hebammen oder städtische Müllmänner. 120.117 Menschen, die in Untersuchungshaft sitzen, Monate darauf wartend, einem Richter vorgeführt zu werden. 563 Mütter wie die Journalistin und deutsche Staatsbürgerin Meşale Tolu, die gezwungen sind, mit ihren Säuglingen und Kindern zusammen die Haft zu verbringen.

In den Augen des türkischen Staates sind sie alle Terroristen und Staatsfeinde. Sie seien entweder Anhänger des Predigers Fetullah Gülen, die für den Pu…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.