Loading

Mehr Europa lohnt sich

placeholder article image
Wer wird denn wegen einheitlicher Unternehmenssteuersätze in ganz Europa gleich den Kopf verlieren? Foto: Timo Jaakonaho/Getty Images

Egal, wie beliebt die Burger oder wie niedrig der Lohn der Mitarbeiterinnen – viel Gewinn macht ein europäisches McDonald’s-Restaurant in der Regel nicht. Die Franchisenehmer des US-Konzerns überweisen McDonald’s luxemburgischer Tochtergesellschaft stattdessen hohe Lizenzgebühren für die Nutzung von Patent- und Markenrechten. Dank der EU-Zins- und Lizenzrichtlinie geschieht dies ohne Steuerabzug am Standort des Restaurants. Zudem hat die luxemburgische Steuerbehörde die entsprechenden Einnahmen mit einem maßgeschneiderten Vorbescheid von der Steuer befreit. Die Lizenzeinnahmen des Konzerns werden somit in der gesamten EU nicht besteuert.

McDonald’…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.