Loading

Hosen runter

Punkplatten zu rezensieren ist, als würde man eine Gourmet-Kritik über eine Schale Currywurst-Pommes schreiben. Je mehr man nachdenkt, desto schlechter wird das Erlebnis. Ganz ähnlich ist das bei Punkrock. Ein Punkalbum ist „geil“ oder „scheiße“, vielleicht auch „ganz geil“ oder „relativ scheiße“, und mehr braucht es nicht zu sein.

Bei den Shitlers reicht schon ein Plattencover, um zu erkennen, dass es sich vermutlich um die Königsdisziplin „scheiße, aber geil“ handelt. Für ihr drittes Album This Is Bochum Not L.A. posieren die sonst meist bekleideten Ruhrpottler mit heruntergelassenen Hosen vor einem abgeranzten Kiosk, während Wolfgang Wendland, der sonst meist nackte Frontmann der Band Die Kassierer, angezogen und rauchend auf ihre Genitalien starrt. Passend dazu erklärt Gitarrist Mar…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.