Nr. 30/2017
27.07.2017
Platzhalter Titelbild der Ausgabe
Foto (Montage): Krystian Dobusszynski/NurPhoto/Getty Images

Meinung

Politik

Wochenthema

Wirtschaft

Kultur

Netzfeminismus Die Autorin Stefanie Sargnagel soll eine moralinsaure Spaßbremse sein? Bitte genau hinschauen
Kulturkampf Warum zwei Israelis in ihrer Buchhandlung nicht über einen rechten Denker diskutieren können
Medien Warum der Vorfall auf dem Volksfest in Schorndorf zum Skandal aufgepumpt wurde
Ausstellung In Düsseldorf werden die Surrealisten der Gruppe Art et Liberté vorgestellt
Musik Mit „This Is Bochum Not L.A.“ bewältigen die Shitlers die Königsdisziplin des Punk
Sippschaften Von den Kellys bis Beyoncé: Über das Erfolgsmodell Familie im Popbusiness
Poetologie Der Dichter Kenneth Goldsmith will Literatur ohne Kreativität, das Plagiat hält er für Kunst
Sachlich richtig Bücherlese zur Nachkriegsgeschichte – vom Streit um die Nationalhymne bis zu Ost-West-Bauweisen
Sommergeschichte Am Rande des k. und k.- Reiches vollzog sich das Schicksal des Arztes und Autors Géza Csáth
Rote Kapelle Der Film „Die guten Feinde“ stellt den NS-Widerstand als gefühlige Familiensaga dar
Zweiter Weltkrieg Christopher Nolan kommt in seinem neuesten Film „Dunkirk“ ohne Hitler aus
Fantum Eine Dokumentation feiert die Begeisterung für Bud Spencer und Terence Hill, ohne sie zu verstehen
Was läuft Über „Game of Thrones“ und was davon in 50 Jahren bleiben wird. Spoiler-Anteil: 1 Prozent

Alltag