Loading

Unklarheiten im Überfluss

placeholder article image
Hauptsache draufhalten. Ohne Echtzeitnachrichten ist Berichterstattung heute nicht mehr zu denken Foto: Joeg Koch/Getty Images

„Nichts zu sehr“ lautete eine der großen Weisheitssprüche der alten Griechen. Das Übermaßverbot ist in vielen Varianten oft wiederholt worden. Genutzt hat es selten. Zu erleben war ein Verstoß gegen dieses Gebot an jenem Abend, als in München ein Amokläufer acht junge Menschen erschossen hatte und das erste Deutsche Fernsehen (ARD) stun­denlang bis nach Mitternacht darüber berichtete. Das Medienereignis hatte schon schlecht angefangen, als der Moderator der bayrischen Vorabend-Nachrichtensendung ausführlich die ersten Bilder und Nachrichten von den Schüssen in oder am Olympia-Einkaufzentrum in München kommentierte. Es waren Schüsse gefallen. Wie viele wa…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.