Loading

Der Signalmeister

placeholder article image
Über das CDU-Mitglied Weselsky schrieben „Bild“ und „Focus“ einst, er sei „wohl der meistgehasste Deutsche“. Wie hat er das weggesteckt?

Foto: Annette Riedl/dpa

Claus Weselsky will es noch mal wissen. Der Chef der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) droht mit einer „harten Auseinandersetzung“. Statt vereinzelter Warnstreiks gibt es gleich eine Urabstimmung über einen richtigen Streik, am 9. August wird ausgezählt, danach könnte man loslegen. Mitten im Reiseverkehr, kurz vor der Bundestagswahl.

Wie wird die Sache diesmal ausgehen? Auf dem Höhepunkt der letzten GDL-Streiks prasselte ein mediales Trommelfeuer auf die Gewerkschaft und ihren Vorsitzenden ein, als sei die GDL von einem Schurken aus James-Bond-Filmen gekapert worden, um – einem perfiden Plan folgend – die deuts…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.