Loading

Der schlechteste Chef der Welt

placeholder article image
Work hard, have fun, make history: Szene von einer Demonstration gegen die Arbeitsbedingungen bei Amazon in New York City

Foto: Kevin Hagen/Getty Images

Eine Geschichte wie aus dem amerikanischen Traum: 1994 in einer Garage gegründet, verkauft Amazon am 16. Juli 1995 das erste Buch. Heute, 25 Jahre später, ist der Konzern einer der größten der Welt – und sein Geschäftsmodell prägt den Kapitalismus, wie es vorher wohl nur Henry Ford und dessen Autoproduktion getan haben. Auch die Amazon-Ideologie ist weit über die prall gefüllten Warenlager hinaus in den Köpfen verankert – so auch das Leitmotiv, das Amazon-Boss Jeff Bezos preist: Im Mittelpunkt steht der Kunde.

Entsprechend will der Konzern diesen stets noch zufriedener machen. Ständig entwickelt Amazon neue Features und Dienstlei…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.