Loading

Hasswichser

placeholder article image
Realness bis zum Rechtsanwalt: Zwischen Kunst und Künstler soll kein Blatt passen

Collage: der Freitag

Deutschland hat ein Problem mit Musikpreisen. Deutschrap hat ein Problem mit Sexismus. Beide Umstände haben die hiesigen Kulturdebatten der letzten Jahre mitbestimmt – aber erst die Macher der Hype Awards sollten darin Potenzial für Synergie-Effekte erkennen. Deshalb wurde vergangene Woche der erste deutsche Hip-Hop-Award („Die Straße hat ihren Preis“) erstmals verliehen. Es gab einen Festakt in Berlin, mit Stargästen und teilweise live gespielter Musik. Die Halle war nach Veranstalter-Angaben ausverkauft, die Spannung groß.

Letzteres lag jedoch nicht allein am zu erwartenden Spektakel, sondern auch an Dingen, die sich bereits im Vorfeld der Veranstaltung ereignet hatten. In 19…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.