Loading

Zu kurzer Sommer

In der Fotobuchhandlung meines Vertrauens arbeitete noch bis vor wenigen Monaten ein Fotobuchexperte, der, einmal angestupst, zehn Bücher aus dem Regal zog und drei Kurzvorträge aneinanderreihte. Jede Woche ging ich zu ihm, ließ mir Neues zeigen und verließ ihn nicht selten mit drei bis fünf Neuerwerbungen unter dem Arm. Schon sehr lange liegt auf einem der Tische mitten im Raum der Band Soviet Bus Stops von Christopher Herwig. Seine Bilder machen die Runde im Netz, weil sie ein abseitiges Phänomen zeigen, das sich als Distinktionsmerkmal, wie gern gesagt wird, für den Großstadthipster eignet. Der Fotobuchexperte ging daran immer achtlos vorbei, vielleicht, weil das Buch auch in Concept Stores neben Büchern über Milchschaum und Katzenbabys liegt. Irgendwann nahm ich das Buch über die so…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.