Loading

Plastik-Pop

A

Antifeminismus Wie die schon aussah: aufgepumpter Busen, schon beim Anblick fast reißender BH, Schmollmund, Schlafzimmerblick. Und dann singt sie auch noch. „Boys, boys, boys, I’m looking for a good time, hey, nehmt mich, könnt mich haben, nur Spaß!“ Sabrina degradierte sich selber zum reinen Sexobjekt (➝ Männerfantasie), so hätten es damals sicher Feministinnen im Westen gesehen. Ich stand 1987 in der Freiluftdisco in unserem Kinderferienlager in Bad Saarow. Und wartete auf Michael Jackson. Es kam Sabrina. Alle Jungs, die vorher mehr so am Rand standen, stürmten auf die Tanzfläche. Mein kleiner Bruder! Ich rannte ihm nach: Wie kannst du zu so einem frauenfeindlichen Song tanzen, bei der geht’s doch nur ums Äußere. „Ja genau, sieht cool aus“, rief er und tanzte weiter. Zu Hause spielt…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z