Loading

Entfolgbar

Es ist die Hölle, dieses Netz mit seinen sozialen Räumen, geschaffen von soziopathischen Nerds! So zumindest lässt sich grob die Geschichte zusammenfassen, die das Kino bisher über das alle Lebensbereiche durchdringende Leitmedium des 21. Jahrhunderts geschrieben hat. Ob in David Finchers stark fiktionalisiertem Biopic über Facebook-Mogul Mark Zuckerberg, The Social Network, in Filmen wie #Zeitgeist oder dem Episodendrama Disconnect, die beide den generationenübergreifenden negativen Einfluss der sozialen Medien auf den Menschen und seinen Bezug zur Welt thematisieren, oder in dem deutschen Fernsehfilm Das weiße Kaninchen, in dem ein Mädchen das Opfer von Cyber-Grooming wird – das Internet mit seinen virtuellen Gemeinschaftsräumen ist eine der größten Inspirationsquellen, wenn es um fil…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.