Loading

Uns gibt’s auch als Comic

placeholder article image
Helikopter-Avantgarde aus den 1920ern

Foto: Hulton Archive/Getty Images

Vor zehn Jahren erfand die Zeit die Bionade-Biedermeier und etwa genauso lange nennt mich mein Freund R. (Single, gut verdienend, keine Kinder, viele Hobbies) eine Helikoptermutter. Und das, obwohl er mich in meiner Mutterrolle selten sieht: Wir treffen uns immer auswärts und abends. Über die Helikoptermutter denkt R., dass sie zwischen schönen Möbeln wohnt, weil sie zwar eine Akademikerin ohne geregeltes Einkommen ist, dafür aber Geschmack hat. R. weiß aus den Medien, dass sie jeden Schritt des Kindes intensiv plant. Zuerst wird gestillt, es folgen die orthopädisch sorgenfreien Schuhe, dann die richtige Schule, das erste große Drama. Bis zum Abitur surft die Helikoptermutter durchs Netz und sucht nach Anker…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.