Loading

Privatissime klappt’s mit dem Wähler

placeholder article image
Christian Lindner hat auch zur Kultur eine Meinung, wenn es seinem Image dient

Foto: Axel Schmidt/Getty Images

Dieser Auftritt wird kein leichter sein. Dachte man, als Christian Lindner, Supermann der FDP, Anfang der Woche in einem bekannten Berliner Kunsthaus ein privates Stelldichein absolvierte. Als solches jedenfalls war es gekennzeichnet. Private Begegnung nur wenige Wochen vor der Wahl? Mit dem Mann, der die implodierte FDP in einem langen, auch schmerzhaften Marsch wieder in Parlamente und Regierungen führt? Die Gäste des ausgesuchten Ambientes im Nikolaiviertel kamen aus Interesse für ein Thema, das ihnen am Herzen liegt. Das Kulturgutschutzgesetz ist ihnen ein Dorn im Auge. Im Kern regelt das Gesetz, dass Kunstwerke ohne Herkunftsnachweis in Deutschland nicht gehandelt …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.