Loading

Mit Flatrate forschen

Im Juli hatte der Wissenschaftsverlag Walter de Gruyter wieder zum Sommerfest eingeladen. Der Stummfilm Luther von 1927 wurde gezeigt; eine Podiumsdiskussion verhandelte die Wirkungen der Reformation auf die Gelehrsamkeit in der Frühen Neuzeit, eine Ausstellung präsentierte alte und neue Spitzentitel des Verlags, der mit Zukäufen in den letzten Jahren für Aufsehen gesorgt hatte: Inzwischen gehören der Akademie-Verlag, der historisch spezialisierte Oldenbourg-Verlag, der in Basel beheimatete Birkhäuser Verlag mit Architektur-Schwerpunkt und der geisteswissenschaftlich orientierte Niemeyer- Verlag zu dem Unternehmen, das Walter de Gruyter schon 1918 aus verschiedenen Publikationshäusern fusioniert hatte.

Unter den zahlreichen Zeitschriften auf der Leistungsschau des Verlages glänzt auch d…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.