Loading

Zur ganzheitlichen Seekuh

Können Kühe seekrank werden? Diese Frage stellt sich nun in Rotterdam, wo eine Gruppe von Bauunternehmern plant, im Hafen eine schwimmende Molkerei zu errichten. „Hier nicht“, lautet die Antwort von Minke van Wingerden, Mitarbeiterin der Firma Beladon, die den Bauernhof auf dem Wasser realisieren möchte. „In Friesland, wo ich herkomme, werden Kühe manchmal auf kleinen Bargen transportiert“, sagt van Wingerden. „Die schwimmende Farm wird sehr stabil sein. Auf einem Kreuzfahrtschiff wird man auch nicht seekrank.“

Das 2,5-Millionen-Euro-Projekt sieht vor, 40 Kühe auf einer 1.200 Quadratmeter großen Plattform zu beherbergen. Die Tiere sollen 1.000 Liter Milch pro Tag erzeugen, die dann einen Stock tiefer pasteurisiert und zu Joghurt verarbeitet werden. Das Gebäude besteht laut Plan aus Beto…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.