Loading

Wahlslogans

placeholder article image

Foto: Imago Images

A

Adenauer Er war zwar nicht Spiritus Rector des Wahlslogans „Keine Experimente“ – die Zentrumspartei erfand ihn schon 1932 (Recycling) –, aber Bundeskanzler Konrad Adenauer stimmte dem Werbefachmann, der den Spruch 1957 aus der historischen Versenkung holte, mit den Worten zu: „Wenn die Reklamefritzen dat meinen, dann machen wir dat so.“

Der Wahlspot jener Zeit beginnt mit den Worten: „Am Pult der Hebel und der Schalter regiert ein kluger Mann den Staat.“ Ein stilisierter Konrad steuert da die CDU zur absoluten Mehrheit von 50,2 Prozent. Kein Wunder, dass CDU-Politiker sich da gern noch mal bedienten, mit kleinen Updates. Angela Merkels „Sie kennen mich“ war eine Variante des gleichen Modells. Das Wahlprogramm 2021 ist auch nicht fern davon: „Stabilität und E…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z