Loading

Rausch der Mitte

placeholder article image
In Ningxia gibt es auf gut 40.000 Hektar Fläche Weinreben und mehr als 200 Weinkellereien, pro Jahr werden knapp 100.000 Flaschen hochwertigen Weins produziert

Foto: Bryan Denton/NYT/Redux/China Path/laif

Die Morgensonne steht schon hoch am klaren Himmel, und eine leichte, kühle Brise weht über die endlosen Ebenen am Rand von Yinchuan, der Hauptstadt der Provinz Ningxia im Nordwesten Chinas. Als der Nebel die atemberaubende Sicht auf das gezackte Helan-Gebirge freigibt, sieht man viele Frauen in Jeans und mit bunten Kopftüchern, die in einem Weinberg gekonnt dunkle, reife Trauben abschneiden und in grünen Plastikbehältern sammeln. Es ist Erntezeit, die wichtigste Jahreszeit für die kleine autonome Region auf der Schwelle zur Wüste Gobi.

Betrachtet man Ningxias majestätische Gipfe…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.