Loading

Die Geschichte vor der Tat

placeholder article image
Alle drei Tage bringt in Deutschland ein Mann seine Partnerin oder Ex-Partnerin um

Foto: Yara Nardi/Reuters

Vor etwas mehr als 25 Jahren wurde meine Deutschlehrerin von ihrem Ehemann getötet. Sie wollte sich von ihm trennen. „Eifersuchtsdrama“, schrieb die Presse, den Prozess begleiteten viele Medien. Vermutlich war das Interesse so groß, weil der Täter, ihr Mann, von Beruf Richter war. Das Urteil fiel mild aus, niedrige Beweggründe wollte das Gericht nicht sehen. Es kannte nur seine Version des Tathergangs und seine Sicht auf „seine“ Frau. Beim Lesen der Prozessberichte konnte ich das Bild, das von ihr gezeichnet wurde, nicht zusammenbringen mit der Lehrerin, die mit uns Goethes Wahlverwandtschaften, Essays von Susan Sontag und Ingeborg Bachmanns Malina gelesen hatte. Mit dem W…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.