Loading

Der heiße Sand zwischen den Seiten

placeholder article image

Foto: Yosigo

Sommerlicht, Bildersuche

Manche können ja nicht weg. Nicht in die Berge oder ans Meer wie all die anderen, die auf Instagram wunderbares Essen sowie Freunde und Familie mit Sonnenhüten vorzeigen, dass man unwillkürlich seufzen muss. Man selbst sitzt daheim und arbeitet.

Und trotzdem ist der Sommer da, warm und hell. Wenn also eh alle weg sind, ist Zeit für eine gute Geschichte. Alena Schröders Roman Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid ist gleich mehreres in einem: eine große Erzählung, ein Berlin-Buch, ein Schmöker und ein Krimi. Und im guten und zeitgenössischen Sinn ein Frauenroman. Generationen von Töchtern, Müttern und Großmüttern ringen mit ihren Sehnsüchten, Dämonen und Zuschreibungen, während sich das Jahrhundert des Schreckens mit all sein…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.