Loading

Das Publikum stört oft eh nur

placeholder article image
Für die allermeisten Teilnehmenden der Olympischen Spiele ändert sich gar nicht so viel, wenn sie auf mehr oder minder verwaiste Tribünen blicken

Foto: Charly Triballeau/AFP/Getty Images

Bei der Fußball-Europameisterschaft füllten sich nach und nach die Ränge der Stadien, die Veranstaltung koppelte sich ab von der Akustik, die den bisherigen Verlauf der Corona-Pandemie gekennzeichnet hatte. Die Olympischen Spiele in Tokio werden hingegen still sein. Japan will nichts riskieren, ausländische Olympia-Touristen waren seit Monaten nicht mehr im Konzept vorgesehen, nun wird es vollends geisterhaft. Das sei schade, sagen eigentlich alle, denn den Sportlern würden einmalige Erlebnisse genommen.

Dass etwas Wesentliches fehlen wird, war schon klar, als die Pläne noch vorsahen, wenigstens …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.