Loading

Kohle bleibt planungssicher

placeholder article image
Der Klimawandel hält sich nicht an Kompromisse: Greenpeace-Aktion an der Fassade der CDU-Parteizentrale

Foto: Marc Vorwerk/Sulupress/dpa

Viele der Klimaaktivistinnen tragen T-Shirts, auf denen steht „FCK 2038“. Hier vor dem Deutschen Bundestag in Berlin. Die Aufschrift fasst zusammen, was die Bewegung von dem neuen Gesetz für den Kohleausstieg hält: Nichts. Um das kundzutun, ist Kathrin Henneberger extra vom Rheinland nach Berlin gereist. „Wir fühlen uns von der Politik verraten.“

Hinter ihr lassen zwei Kletterer von Greenpeace ein gelbes Banner vor dem Eingangstor des Reichstags herunter. Unter der Inschrift „Dem deutschen Volke“ ergänzt jetzt das Plakat den Schriftzug: „eine Zukunft ohne Kohlekraft“. Und die wird kommen. Spätestens 2038, so ist es nun Gesetzeslage. Zwar werden …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.