Loading

Muss sitzen

placeholder article image
Designerin Izzy Camilleri weiß, dass handelsübliche Hosen im Rollstuhl oft rutschen oder drücken

Foto: Zuma Press/Imago

Modebewußte Rollstuhlfahrerinnen wie ich hatten lange Zeit ein großes Problem: Kleidung, die speziell für Menschen mit Behinderung entworfen wurde, war einfach enttäuschend unelegant. Namhafte Designer wie Tommy Hilfiger oder die in Toronto ansässige Designerin Izzy Camilleri, die schon für David Bowie, Angelina Jolie und Meryl Streep gearbeitet hat, könnten das jetzt mit besonderen Kollektionen ändern.

Nachdem Camilleri in den frühen 2000er Jahren Maßanfertigungen für eine Tetraplegikerin – also eine Querschnittsgelähmte, bei der sowohl Beine als auch Arme betroffen sind – geschneidert hatte , wurde ihr klar, dass Frauen, die im Rollstuhl sitzen, normale Kleid…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.