Loading

„Man muss dem nachgehen“

placeholder article image
Öffentlicher Druck ist weiter nötig, um wenigstens ein paar winzige Fetzen der Wahrheit zu erhaschen

Fotos: Michael Trammer/Imago, Stefan M. Prager/Imago

Das Gespräch wurde vor der Urteilsverkündung geführt.

Akten wurden geschreddert, Hinweise nicht weiterverfolgt, und V-Leute verweigerten die Aussage. Der Nebenklagevertreter Sebastian Scharmer fordert, die Aufarbeitung des NSU-Terrors muss auch nach dem Münchner Urteil weitergehen.

der Freitag: Herr Scharmer, der Generalbundesanwalt führt im NSU-Komplex Ermittlungsverfahren gegen neun namentlich Beschuldigte und eines gegen unbekannt. Sind nach dem Urteil vom Mittwoch noch weitere Prozesse zu erwarten?

Sebastian Scharmer: Das fordern wir, ich glaube aber nicht, dass es noch zu Anklagen kommen wird. Dabei verstehe ich bis heute …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.