Loading

Macht platt, was euch nur flachlegen will

placeholder article image
Sarai Walker, die Autorin der Vorlage, gab als Inspiration David Finchers Fight Club an

Foto: Michael Loccisano/AMC/Getty Images

Für die einen liegt „Dietland“, also: „Diätland“, überall und für die anderen nirgendwo. Alicia Kettle (Joy Nash), die aus dem Off plaudernde Heldin der neuen Amazon-Serie Dietland, ist quasi Staatsbürgerin. Ihr Spitzname sei „Plum“ (Pflaume), stellt sich die junge Frau in der Pilotfolge vor. Denn sie sei „saftig und rund“, oder besser gesagt: fett. Und ja, sie dürfe das von sich sagen.

Plum versucht ihr Leben lang schon, sich in „Alicia“ zu verwandeln, in ihr wahres, schlankes Ich. Alle Arten von Diäten hat sie dafür schon durchprobiert – vergeblich. Sie führt das Leben einer sozial Ausgegrenzten, beständig missbilligenden Blicken und beleidigenden At…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.